Riverings @INFOKIOSK

Was, wenn die Vergangenheit nicht hinter uns liegt sondern in uns. Was, wenn unser gegenwärtiges Selbst vom zukünftigem Selbst lernen kann.

Für Physiker ist das Vergehen der Zeit eine Illusion: Zeit vergeht nicht, sie existiert; Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft existieren nebeneinander. Das Erfahren von Zeit basiert wahrscheinlich auf dem Erfahren von Zuständen und deren Asymmetrie. Laut dem Zweiten Hauptsatz der Thermodynamik nimmt die Entropie eines geschlossenen System mit der Zeit zu. Unser „Zeitpfeil“ bezeichnet somit eine Asymmetrie der Welt im Bezug zur Zeit, nicht eine Asymmetrie, also Bewegung, der Zeit selbst. – Die Zeit steht, wir bewegen uns.

Riverings, Sa 18.07.20 20 Uhr – 12 Rituale
Personal ritual open air

Riverings, Mi 22.07.20 17 Uhr – 10 Rituale
Personal ritual im Kunstbunker

Riverings, Mi 22.07.20 20 Uhr – 12 Rituale
Personal ritual open air

Riverings, Sa 25.07.20 17 Uhr – 10 Rituale
Personal ritual im Kunstbunker

Sono Videodreh

Die letzten zwei Wochen waren wir zur Gast im Kulturforum Fürth für das Filmen der Videoversion von SONO. Herzlichen Dank dem Team vom Kufo Fürth für die Gastfreundschaft und die Unterstützung! Wir haben uns sehr wohlgefühlt!

Sono – Performative Musikinszenierung
Performerinnen: Lisa Eisenreich und Alina König Rannenberg
Inszenierung: Anna Steward
Video: Linda Blendinger

Gefördert von: Leonardo-Zentrum Nürnberg
In Kooperation mit Kulturforum Fürth

Sono – Live Stream

Reiben, rascheln, flüstern, Hände streicheln und waschen, Abstand halten, Masken tragen… Über die Distanz des Bildschirms hinweg Nähe schaffen, Geborgenheit erzeugen und Vertrauen bewirken – auf die Überwindung dieses Paradoxons zielen Videoclips ab, die über vornehmlich akustische und visuelle Sinnesreize Wohlbefinden und Entspannung hervorrufen sollen. Im Spannungsfeld aus Anonymität und Intimität breitet sich ein Phänomen viral aus, dessen manipulative Kraft auch medial eingesetzt wird.

In einer experimentellen Recherche werden die Mechanismen von ASMR mit den aktuellen Auswirkungen der zwischenmenschlichen Beschränkungen auf den alltäglichen Umgang verknüpft und zu einem Geflecht aus Stimmen und Operngesängen, Geräuschen und Tönen verdichtet.

Das Kooperationsprojekt von Anna Steward (AdBK Nürnberg), Lisa Eisenreich (HfM Nürnberg), Alina König Rannenberg (HfM Nürnberg) und Linda Blendinger (TH Nürnberg) wird gefördert von LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation.

Do 23.07.2020, 19 Uhr

Link folgt

Cherry Dreams im Edel Extra

Es ist Kirschenzeit! Im Edel Extra geht Anna Steward „to pick a girl’s cherry“. Die Ausstellung „Cherry Dreams“ zeigt eine Installation aus einem Video und einem Turngerät. Traditionell männlich konnotiertes Pauschenpferd ist mit lustigem Kirschmotiv „tätowiert“ und wird von einer Frau angeeignet. Was bisher als klassisch männlich galt, wird nun zum Zeichen weiblicher Freiheit und Dominanz.

EDEL EXTRA e.V., Müllnerstr. 22, 90429 Nürnberg

Mi 15.07.2020 – So 19.07.2020

Mi 19 – 22
Do 17:30 – 20
Fr – Sa 17 – 20